Copy
Sollte dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier :: Newsletter abbestellen
 
Blasmusik Newsletter Ausgabe 6/2017
 
 
In dieser Ausgabe lesen Sie:
 
  Frühjahrskonzert der Audi Bläserphilharmonie mit sinfonischer Filmmusik
Gemeinsam mit dem Stadtorchester Ravensburg lädt die Audi Bläserphilharmonie am Samstag, 8. April 2017 um 19 Uhr zum Frühjahrskonzert in das Stadttheater Ingolstadt ein. Das Publikum erwartet ein abwechslungsreiches Programm von sinfonischen Tondichtungen bis hin zu Filmmusik aus den Harry Potter-Filmen. Das Programm des Gemeinschaftskonzerts der beiden Blasorchester widmet sich der modernen Filmmusik und ihren mystischen Welten.
Das lyrische Eröffnungsstück der Audi Bläserphilharmonie "The Hounds of Spring" thematisiert jugendliche Munterkeit und Verliebtheit. In der romantisch-phantasievollen Suite "Saga Candida" des belgischen Komponisten Bert Appermont sind die musikalischen Höhepunkte seines Musicals über eine mittelalterliche Hexenverfolgung dargestellt. Mit der Filmmusik zu Harry Potter entführt die Bläserphilharmonie mit bekannten Melodien aus der "Symphonic Suite" von John Williams in magische Welten.
 
Kompetenz entwickeln, fördern und festigen dank Band Coaching!  
Als Dirigentin oder Dirigent sind Sie sich der Bedeutung des Einstiegs in die Musikprobe bewusst und möchten diese Anfangsphase wirkungsvoll und motivierend gestalten. In der Einspielphase bauen Sie eine positive und anregende Probenatmosphäre auf, fördern und entwickeln die Basisfähigkeiten des Orchesterspiels. Dank einer zielgerichteten Blasorchesterschulung können Sie das Potenzial Ihrer Musikerinnen und Musiker optimal nutzen und zur Entfaltung bringen. Das Band Coaching-Programm ist eine aus langjähriger Erfahrung entstandene und in der Praxis mehrfach erprobte Übungssammlung, welche auf einfache Art und Weise alle wesentlichen Aspekte des Ensemblespiels berücksichtigt. Die Übungen und Stücke sind so gestaltet, dass Sie das Blasorchester optimal zum Klingen bringen. Das lässt bei den Ausführenden die Musizierfreude bereits von Anfang an aufkommen. Diese Methode trägt viel dazu bei, dass das oft als lästig empfundene Einspielen motivierend gestaltet werden kann. Dank den teils ausführlichen Begleittexten werden viele wertvolle Informationen zum reinen Intonatieren und zu Methoden der Ensembleschulung vermittelt. Ein Gewinn für jeden Musikverein.
 
  Impulse aufnehmen – Ehrenamt stärken: DBJ mit Beiträgen zur Fachtagung der BKJ in Trossingen
Ende Januar fand an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen eine Fachtagung zum Ehrenamt in der Kultur statt. Die Deutsche Bläserjugend (DBJ) war als Kooperationspartner der veranstaltenden Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) dabei und stellte ihr Seminarkonzept für die Gewinnung von Ehrenamtlichen vor.
Zur Fachtagung der BKJ kamen Engagierte aus ganz Deutschland und aus verschiedensten Kulturverbänden nach Trossingen. Sie erlebten am ersten Tag spannende Vorträge und Impulse. So betonte Ernst Burgbacher, Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände e.V. (BDO), die Wichtigkeit von Kultur im ländlichen Raum und die Impulse, die ehrenamtliche Arbeit in der kulturellen Bildung für die Kultur insgesamt setzt.
 
Brass Mysteries  
Auf eine witzige Art und ohne erhobenen Zeigefinger räumt André Carol mit Mysterien auf, die das Bläser-Leben schwer machen und bietet dabei praktische Lösungsansätze. In die Kapitel Lippen, Armung, High-Notes, Warm-Ups, Kondition, Equipment und Musikalität unterteilt, schafft er es, selbst die trockenste Materie so zu verpacken, dass sie leicht verständlich und lustig zu lesen ist. Ein Buch, dasd Spaß macht, hilft und gleichermaßen motiviert!
 
  Sinfonisches Landesblasorchester Hessen feiert 25. Geburtstag
Das Landesblasorchester Hessen besteht seit einem Vierteljahrhundert und feiert dieses Ereignis nicht nur mit einem Jubiläumskonzert am Pfingstmontag, sondern zusätzlich mit einem Dirigentenworkshop, einem Schnupperlehrgang sowie mit einem Werkstattkonzert.
Vor 25 Jahren gründeten engagierte Musiker das "Sinfonische Landesblasorchester des Hessischen Turnverbands (LBO Hessen)", um sich zeitgenössischer originaler Blasorchesterliteratur zu widmen. Damals wie heute steht das LBO interessierten und qualifizierten Musikern offen. Daher bietet sich nun für Instrumentalisten und Dirigenten die Möglichkeit, das LBO besser kennenzulernen. Beim Schnupperlehrgang "LBO zum Anfassen" am 20. Mai können Teilnehmer aktiv im LBO während seiner Konzertvorbereitung auf das Galakonzert zum 25-jährigen Orchesterjubiläum mitspielen und erhalten dadurch einen Einblick in die Probenarbeit eines Auswahlorchesters. Dirigent können dem Gastdirigenten Oliver Nickel bei seiner Probenarbeit über die Schulter schauen und sich in einer Gesprächsrunde über ihre Beobachtungen und Erfahrungen austauschen, um dadurch neue Impulse zu gewinnen.
 
Neues Label  
Es gibt sehr viele Kompositionen für Percussion-Ensemble in allen Schwierigkeitsstufen, Größe des Ensembles und diversten Instrumentationen. Das sind zu 99 Prozent aber alles Eigenkompositionen. Dann gibt es noch (ca. 1 Prozent) Arrangements von klassischen Werken wie z.B. Carmen Suite, Russian Dance oder St. Louis Blues. Die heutige Pop/Rock- Musik, die täglich im Radio läuft, fehlt aber weit und breit.
Bekannte Songs zu spielen macht Schülern großen Spaß. Es ist auch einfacher diese einzuüben, da die Melodie in den Köpfen schon bekannt ist. Ebenso kommt es durch den Erkennungswert beim Publikum gut an. Daniel Maggi hat sich die Mühe gemacht und hat alle Arrangements selber eingespielt. Das fördert natürlich auch den Verkauf, denn Stücke ohne Hörproben verkaufen sich nicht. Nebst dieser zeitgenössischen Musik hat er sich auch der Filmmusik bedient: Das "Mission: Impossible von Lalo Schifrin" ist bereits erhältlich. Eine Selection von "Pirates of the Caribbean" (The Curse of the Black Pearl) ist bei den Urhebern in Anfrage.
 
  Neue Stellenanzeigen auf blasmusik.de
Die neuesten Stellenanzeigen auf blasmusik.de: Sie suchen als Dirigent eine neue Herausforderung oder als Orchester neue Musiker? Dann sind Sie bei uns richtig!
Auf www.blasmusik.de haben Sie die Möglichkeit, Stellenanzeigen zu schalten und erreichen damit zu 100 Prozent passende Interessenten.
 
TIPP der Redaktion: Rucksack Notenmix  
Der schwarze Rucksack mit grauen Musikmotiven bietet jede Menge Platz für Noten, Hefte, Schreibwaren, Notenständer und kleinere Instrumente. Die Rückengurte sind in der Länge verstellbar. Der Musikerrucksack wird mit einem Kordelzug und einem Klettverschluss geschlossen.
Eine praktische Innentasche mit einer Größe von ca. 20 cm x 20 cm (LxB) bietet Platz für kleinere Utensilien, wie Radiergummi, Bleistift, Marker oder einen kleinen Geldbeutel, sowie das Handy.
 
Dieser Newsletter ist ein Service von DVO Druck und Verlag Obermayer GmbH, Bahnhofstraße 33, 86807 Buchloe.
Telefon: +49(0)8241/500818 - Fax: +49(0)8241/500866
http://www.blasmusik.de

Geschäftsführung: Stefan Männlein, Theo Schuster
Handelsregister: Amtsgericht Kempten, HRB 10295
USt-IdNr.: DE 815 104 731
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Stefan Männlein (Anschrift wie oben)

Soll auch Ihr Text auf dem Newsletter veröffentlicht werden?
Veranstaltungshinweise können direkt hier gebucht werden.

Mediadaten für Anzeigenwerbung finden Sie hier.

Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie sich sich zum Blasmusik Newsletter mit der E-Mail-Adresse info@mv-thalfingen.de angemeldet haben.
Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten können Sie sich hier abmelden.
© DVO Druck und Verlag Obermayer GmbH