Copy
View this email in your browser

 

Auf ins Rennen

Liebe Leserinnen und Leser,

vor zwei Wochen haben wir unseren e04 auf den Transporter verladen und uns auf den 12-stündigen Weg zum TT Circuit Assen gemacht. Unsere erste Teilnahme bei der Formula Student Netherlands (FSN) war für uns ein Wettbewerb voller Höhen und Tiefen. Für uns war es das erste Event, bei dem wir an allen statischen Disziplinen – Business Plan Presentation, Cost Report und Engineering Design – teilgenommen haben. In allen drei Disziplinen konnten wir uns im guten Mittelfeld platzieren und wertvolle Rückschlüsse ziehen, was wir bei unserem nächsten Antritt bei der Formula Student Austria (FSA) noch besser machen können.
Nach den ersten erfolgreichen Testfahrten vor dem Event, war es unser Ziel bei diesem Wettbewerb erstmals auch an den dynamischen Disziplinen teilzunehmen. Dazu müssen zunächst die rigorosen Scrutineerings absolviert werden, um zu beweisen, dass der Bolide regelkonform ist. Trotz einiger Rückschläge gehörten wir den Top Sieben der Teams, die alle Scrutineerings erfolgreich abschließen konnten. Schließlich ging es für uns weiter zu den dynamischen Disziplinen des Wettbewerbs. Dabei haben wir einen neuen Meilenstein in unserer Teamgeschichte erreicht, die ersten Punkte in einer dynamischen Disziplin (mehr hierzu im Artikel unten). Am Ende der FSN sind wir mit Platz 12 von 22 teilnehmenden Teams nach Hause gefahren. Angesicht dessen, dass es erst unsere zweite Eventteilnahme mit einem fahrtauglichen Auto war, ein Ergebnis, auf das ein junges Team wie wir stolz sein kann. Mit neuen Erfahrungen und Kampfgeist geht es für uns nun weiter zur FSA.


Das Team Campus Tirol Motorsport
Newsletter Leserbefragung
Um Ihnen auch in Zukunft spannende Inhalte liefern zu können, möchten wir Sie bitten, an dieser kurzen Umfrage zu Ihrer Zufriedenheit mit unserem Newsletter teilzunehmen. Das Ausfüllen nimmt nur 1-2 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch.
 
Jetzt Feedback abgeben
SCRUTINEERINGS

Die Scrutineerings der Formula Student Events sind eine Abnahme der elektrischen und mechanischen Komponenten des Boliden und sollen die Regelkonformität sowie die Sicherheit des Wagens in potenziellen Gefahrensituationen, wie z.B. bei Regen, bestätigen.

Eine Achterbahnfahrt
Am Ort des Wettbewerbs angekommen, verlief zunächst alles nach Plan. Am Sonntag, dem ersten offiziellen Tag des Events ging es für uns zunächst zum Akku Scrutineering, das wir direkt im ersten Anlauf bestanden haben.
Zudem konnten wir auch Teile der elektrischen Abnahme erledigen. Am Montag wurde unsere Ausstattung für den e04 inspiziert sowie die Sicherheit der Fahrer bei einem Notausstieg aus dem Boliden getestet. Beides verlief problemlos. Am Dienstag ging es weiter mit Teilinspektionen für die mechanische und elektrische Scrutineerings, welche wir dann am Mittwoch erfolgreich beenden konnten. Auch den Regentest und den Bremstest konnten wir schnell und problemlos absolvieren. Doch dann kam die Ernüchterung. Kurz vor Start der dynamischen Events löste sich der Heckflügel unseres e04 während des Tilt Tests, was uns den Sticker für die mechanische Abnahme kostete. Aufgrund der Zeitknappheit trafen unsere Mechaniker schließlich die Entscheidung, den Heckflügel abzumontieren und ohne ihn nochmal beim Scrutineering anzutreten, um danach noch die Teilnahme an der Acceleration Disziplin zu schaffen. Bei dieser Disziplin muss eine Strecke von 75 Metern mit bestmöglicher Beschleunigung zurückgelegt werden. Was im Test kein Problem war, sollte zum Problem werden. Zunächst beschleunigte unser e04 wie gewohnt, doch dann der Schock: nach nur wenigen Metern fiel der Motor aus. Zwar konnten wir so nur bis ins Ziel rollen, dennoch wurde der Antritt gewertet und wir konnten unsere ersten Punkte in einer dynamischen Disziplin verbuchen. Nichtsdestotrotz wog diese Ernüchterung schwer. Ohne fahrtaugliches Auto war der Wettbewerb für uns do gut wie zu Ende. In der kurzen verbleibenden Zeit hat unser Team noch einmal sein Bestes gegeben, um das Problem zu beheben und am letzten Wettbewerbstag noch in der schwersten Disziplin, Endurance, antreten zu können. Leider mussten wir uns am Ende ohne wertbares Ergebnis geschlagen geben. Vor der Formula Student Austria blieb uns nur eine Woche, um unseren e04 wieder in Form zu bringen, aber wir sind hoffnungsvoll, dass wir dort endlich die ersehnten dynamischen Disziplinen erfolgreich meistern werden.
Mit der vierten Generation unseres Rennwagens soll erneut ein wettbewerbsfähiges Rennfahrzeug gebaut werden, wofür das Konzept des e04 basierend auf den gesammelten Erfahrungen der Vorjahre optimiert wurde. Im Fokus stehen dabei die weitere Gewichtsreduktion  sowie die Zuverlässigkeit und Wartbarkeit des elektrischen Systems.

Mehr Informationen zu unserem e04 finden Sie auf unserer Website.

 

Sie möchten Teil der Reise sein und uns dabei begleiten
unser neuestes Auto auf die Rennstrecke zu bringen?

 

Im Rahmen unserer Sponsoring Pakete erhalten Sie die Möglichkeit, aktuellste Entwicklungen aus dem Bereich Elektromobilität mit zu verfolgen, Potenziale & Chancen zu entdecken und wertvolle Kontakte zu qualifizierten, engagierten Studierenden zu knüpfen.

 Ihre Vorteile:

  • Erstklassige Kontakte zu Studierenden von Tiroler Hochschulen
  • Logoplatzierung in verschiedenen Größen auf dem Rennwagen,
    Website und Social Media Kanälen
  • Foto- & Videomaterial für firmeneigene PR-Maßnahmen
  • Werbemöglichkeit mit unserem elektrisch angetriebenen Rennwagen
    für Ihre Werbeevents
  • Kontinuierliche Updates, Newsletter und Einladungen zu Events und zu persönlichen Gesprächen in unserer Werkstatt
PARTNER WERDEN!
Unsere Hochschulen
Unsere Partner

 

CAMPUS TIROL MOTORSPORT
Technikerstraße 13 | 6020 Innsbruck 

office@ct-motorsport.at
www.ct-motorsport.at

Facebook
Instagram
LinkedIn
YouTube
TikTok
Copyright © 2022 Campus Tirol Motorsport, All rights reserved.

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Campus Tirol Motorsport · Technikerstrasse 13 · Innsbruck 6020 · Austria

Email Marketing Powered by Mailchimp