Copy
Email not displaying correctly? View it in your browser.
 
Vier Wochen wikifolio.com: Anleger investierten bereits 1,5 Million Euro
Social Media Anlageform wikifolio.com mit fulminantem Deutschland-Start
 
Die Social Media Anlageform wikifolio.com, vor vier Wochen in Deutschland gestartet, hat einen mehr als überzeugenden Start hingelegt. Nach nur 28 Tagen haben Anleger bereits über eineinhalb Millionen Euro in aus Aktien und ETF´s bestehende wikifolios investiert. Schon jetzt finden sich wikifolios für fast jeden Anleger-Geschmack: die Bandbreite reicht von hochgradig spekulativen High-Performance-wikifolios bis zu auf langfristiges Wachstum angelegte Strategien.
 
Bereits nach drei Wochen konnte die Social Trading-Plattform wikifolio.com in Deutschland die Schallmauer von eine Million Euro an investiertem Kapital durchbrechen. Mehr als 2.000 User haben sich bereits registriert. Über 1.800 wikifolios (Handelsstrategien) wurden von der Anleger-Community bisher erstellt.
 
wikifolios mit Performance von bis zu plus 50 Prozent
Das aktuell in Sachen Rendite beste wikifolio „Momentum Trading“ erzielte in den letzten zwei Monaten eine Performance von plus 50 Prozent. Markus Strauch, der Ersteller dieses wikifolios, ist seit über neun Jahren professioneller Händler und konnte mit seinem Fokus auf meist deutsche Aktien dieses beeindruckende Zwischenergebnis verbuchen.
 
Spannend auch der Trading-Ansatz des wikifolios „Antizyklische Chancen“ von Ralf Werner. Diese Strategie stützt sich auf die Theorie, dass Märkte zur Über- und Untertreibung neigen, die Kurse aber immer korrigiert werden. Die Trades des wikifolios erfolgen dementsprechend „antizyklisch“. Bisher wurde die Theorie erfolgreich in die Praxis umgesetzt: über 30 Prozent Rendite in drei Monaten sprechen eine deutliche Sprache.
 
Viele wikifolios auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtet
Neben den renditeorientierten und damit auch risikoreicheren wikifolios finden sich viele auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtete Investment-Strategien auf der Plattform. Dass man auch mit konservativer Trading-Ausrichtung bereits kurzfristig Erfolg haben kann, zeigt das Beispiel des wikifolios „Chancen Welt“, das auf Diversifikation in unterschiedlichsten Branchen setzt.
 
„Dass wir bereits nach drei Wochen über eine Million Euro Assets under Management in wikifolios hatten und dabei mehr als fünf Millionen Euro an Kapital bewegt wurden, ist eine wirklich schöne Überraschung“, sagt Andreas Kern, Gründer und Geschäftsführer der wikifolio Financial Technologies GmbH. „Seit dem Start wurden1.800 wikifolios auf wikifolio.com angelegt. Auffallend ist der große Anteil an professionellen Tradern, die wikifolios für sich entdeckt haben. Auch viele Vermögensverwalter und Honorarberater interessieren sich für unsere Social Media Anlageform“, so Kern weiter.
 
wikifolio.com (www.wikifolio.com) startete mit 1. August 2012 in Deutschland. Auf wikifolio.com können Anleger eigene Handelsstrategien als „wikifolio“ veröffentlichen oder automatisch den Strategien erfahrener Trader folgen. Anleger profitieren von der Erfahrung langjähriger Trader, die auf wikifolio.com ihre Strategien veröffentlichen. Die Trader wiederum können mit einem wikifolio ihre Rendite verbessern und einen Track Record aufbauen. Jedes investierbare wikifolio hat eine Wertpapierkennnummer (ISIN) und ist bei allen führenden Banken und Online Brokern handelbar. wikifolio.com wird in Deutschland durch renommierte Unternehmen der Finanzbranche, nämlich die Lang & Schwarz AG (www.ls-d.de), die S Broker AG & Co KG (www.sbroker.de) sowie die OnVista Group (www.onvista.de) unterstützt.
 
So funktioniert wikifolio                                 
Auf wikifolio.com veröffentlichen Trader ihre Anlagestrategien in sogenannten wikifolios. Anleger können in wikifolios investieren und folgen somit automatisch deren Trades. Durch eine enge Integration in Soziale Netzwerke sind wikifolios die erste echte Social Media Anlageformauf dem deutschsprachigen Markt. Nach der Veröffentlichung muss ein wikifolio „Stimmen“ der Community sammeln und eine redaktionelle Prüfung über sich ergehen lassen. Hat es diese Hürden genommen, bekommt es eine eigene Wertpapierkennnummer (ISIN) und wird damit bei führenden Banken und Online-Brokern handelbar.
 
 
Alle wikifolio Medieninfos, Bilder, Screenshots: http://www.wikifolio.com/de/Home/Presse
 
Social Media Newsroom wikifolio.com: http://bit.ly/QRGopi

 

wikifolio.com - Gemeinsam besser investieren
Die wikifolio Financial Technologies GmbH ist mit dem Ziel angetreten, frischen Wind in die Finanzdienstleister-Branche zu bringen. Anleger können eigene Handelsstrategien als wikifolio veröffentlichen oder automatisch den Trades erfahrener Trader folgen. Erfahrene Investoren verbessern mit wikifolio Ihre Rendite und bauen sich einen Track Record auf, Unerfahrene können ohne Aufwand vom Wissen anderer profitieren. wikifolios sind die ersten Social Media Anlageprodukte, welche mit eigener ISIN ausgestattet werden und damit auf dem Finanzmarkt handelbar sind.

wikifolio.com wurde von einem erfahrenen Gründer-Team rund um Andreas Kern in Wien entwickelt und startet seinen Betrieb im August 2012 in Deutschland. VHB digital (www.vhbdigital.de), die Beteiligungsgesellschaft der Verlagsgruppe Handelsblatt und des Inkubators crossventures, ist an wikifolio.com beteiligt. wikifolio.com arbeitet in Deutschland mit Lang & Schwarz (www.ls-tc.de), dem Sparkassen Broker (www.sbroker.de) sowie der OnVista Group (www.onvista.de) zusammen.
 
 
Medienkontakt wikifolio
Bernhard Lehner
wikifolio Financial Technologies GmbH
Mobile: +43 664 439 86 09
Mail: bernhard.lehner@wikifolio.com
 
wikifolio Financial Technologies GmbH
Office Deutschland
Agrippinawerft 22
50678 Köln
Mail: office@wikifolio.com
Email Marketing Powered by Mailchimp