Copy
myIRE|BS Newsletter Herbst 2016
View this email in your browser

Newsletter Herbst/Winter 2016

Aktuell und kompakt informiert Sie myIRE|BS über Entwicklungen und Termine in Lehre, Forschung und Weiterbildung an der IRE|BS International Real Estate Business School – Europas größtem Zentrum für Immobilienwirtschaft.

Veranstaltungen und Kongresse

Weiterbildung und Akademie

Auszeichnungen

Neuigkeiten

Veröffentlichungen

  • IRE|BS Beiträge zu Immobilienwirtschaft
    • Heft 17: “Climate Change Implications for Real Estate Portfolio Allocation”
    • Heft 16: „Übersicht Gesetzlicher Rahmenbedingungen für Demand Side Management“
    • Heft 15: „Aurelis-Praxisstudie“
    • Heft 14: „Metastudie: Nachhaltigkeit contra Rendite?“
       
  • IRE|BS Schriften zu Immobilienwirtschaft und Immobilienrecht
    • Band 81: „Rechtliche Herausforderungen bei der Umsetzung der Kostensenkungsrichtlinie in deutsches Recht“
    • Band 80: “Real Estate Investment Vehicles: The Tension between Asset and Fund Liquidity”
    • Band 79: “Corporate Social Responsibility and the Market Valuation of Listed Real Estate Investment Companies”
    • Band 78: „Property Brand Management“
       
  • IRE|BS Standpunkt
    • Nr. 54: „Ist Disruption das neue Dot-Com? Wenn nein, was bedeutet dies für die Immobilienwirtschaft?“
    • Nr. 53: „Die absoluten Risiken in der gewerblichen Immobilienfinanzierung steigen – aber noch mehr Risiken liegen woanders“
    • Nr. 52: „Produktionsnahe Immobilien müssen flexibler“
    • Nr. 51: „Energiewende im Wärmemarkt: zwischen Ordnungsrecht und Subventionen“
    • Nr. 50: „3. Ideenpreis "Immobilien für eine alternde Gesellschaft": Die Gewinner-Essays“
    • Nr. 49: „Der Brexit ist überhaupt kein Segen für die deutsche Immobilienwirtschaft“
       
  • 2. Immobilienreport im Auftrag der Sparkasse Regensburg
     
  • Weitere Veröffentlichungen

Vorträge

Veranstaltungen und Kongresse

ERES 2016: Größte europäische Immobilien-Konferenz in Regensburg

450 Teilnehmer aus 50 Ländern – Brexit, Blasen und Afrika – Ehrungen für Karl-Werner Schulte zum 70.Geburtstag



 
Vom 8. bis zum 11. Juni diskutierten auf der 23. Jahreskonferenz der European Real Estate Society (ERES) 450 Teilnehmer aus mehr als 50 Ländern in über 300 Vorträgen und Panels aktuelle immobilienwissenschaftliche und wirtschaftliche Fragestellungen. Ihren Abschluss fand die ERES 2016 am Samstag mit dem 12. IRE|BS-Immobiliensymposium, das in diesem Jahr Professor Karl- Werner Schulte HonRICS zu Ehren seines 70. Geburtstags gewidmet war. Professor Ion Anghel, Präsident der ERES: „IRE|BS hat mit der Ausrichtung dieser Konferenz neue Maßstäbe gesetzt, die richtungsweisend für die zukünftige Arbeit der ERES sein werden.“  Martin Brühl, Geschäftsführer bei Union Investment Real Estate und Weltpräsident der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS):  „Die zahlreichen Herausforderungen für die Immobilienwirtschaft können Wissenschaft und Praxis am besten gemeinsam bewältigen. Zur Diskussion der internationalen „Best Practice“ bot die Jahreskonferenz 2016 den idealen Rahmen.“

12. IRE|BS Immobilien-Symposium 
„Real Estate Research & Practice: Past, Present and Future”



Am Samstag, den 11. Juni 2016, fand das 12. Immobilien-Symposium der IRE|BS International Real Estate Business School der Universität Regensburg statt. Die diesjährige Veranstaltung unter dem Leitmotiv „Real Estate Research & Practice: Past, Present and Future“ honoriert das Lebenswerk von Prof. Dr. Karl-Werner Schulte, dem Begründer der Lehr- und Forschungsdisziplin zur Immobilienökonomie in Deutschland, anlässlich seines 70. Geburtstags. Das Symposium ist darüber hinaus Teil der Jahreskonferenz 2016 der European Real Estate Society (ERES) in Regensburg.
 
Prof. Schulte initiierte seine akademische Lehre und Forschung zur Immobilienökonomie in den frühen 1990er Jahren und wird damit als Begründer und Entwickler dieser wissenschaftlichen Disziplin im deutschsprachigen Raum angesehen. Vor diesem Hintergrund wird die Regensburger Veranstaltung einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in der Immobilienwirtschaft im nationalen und im internationalen Kontext vermitteln. Als aktives oder ehemaliges Mitglied verschiedenster Gremien namhafter Immobilien-Institutionen wahrt Schulte stets eine enge Verbindung zwischen den praktischen und theoretischen Aspekten der Immobilienwirtschaft.

11. Regensburger Immobilienrechtstag auf dem Regensburger Campus

Am  14. Oktober 2016 fand der „11. Regensburger Immobilienrechtstag“ an der Universität Regensburg zum Thema:  „Aktuelle Probleme bei Immobiliengeschäften“ statt. Organisiert wurde der Immobilienrechtstag von Prof. Dr. Wolfgang Servatius (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht) an der Fakultät für Rechtswissenschaft in Kooperation mit der ZfIR (Zeitschrift für Immobilienrecht).
 
Im Rahmen der Konferenz wurden aktuelle Themenfelder des Immobilienrechts vorgestellt. So wurden unter anderem „Bürgerenergie zwischen Energiewende und Kapitalmarktregulierung“ oder „Mietervorkaufsrecht – Vorkaufsfall, Ausübung und Vereitelung“ und „Erbbaurecht und Dienstbarkeiten –Sichere Vertragsgestaltung für Dienstbarkeitsberechtigte sowie Grundstückseigentümer“ diskutiert.
 
Zudem stand das Thema „Schrottimmobilien – Mehrheitliche Umwandlung beim Wohnungseigentum" auf dem Programm. Für einen Vortrag konnte wieder Prof. Dr. Johanna Schmidt-Räntsch, Richterin am Bundesgerichtshof in Karlsruhe, gewonnen werden. Sie referierte zum Thema „Aktuelle Rechtsprechung zur Verkäuferhaftung beim Immobilienverkauf“.

Eisenbahnrechtliche Forschungstage zum Thema: Aktuelle Probleme des Eisenbahnrechts XXII

Die renommierten Eisenbahnrechtlichen Forschungstage der Bundesnetzagentur und des Eisenbahnbundesamtes fanden am 14. und 15. September 2016 erneut an der Universität Regensburg in Kooperation mit dem Lehrstuhl von Prof. Dr. Kühling statt.

Nach Begrüßung durch die Vizepräsidenten der beiden Behörden und Prof. Kühling wurde mit etwa 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei Vorträgen ausgewiesener Experten aus der Wissenschaft (Prof. Hermes, Kramer und Ludwigs), der Rechtsprechung (Richter am Bundesverwaltungsgericht Hahn) und zahlreichen relevanten Behörden (neben den Co-Veranstaltern auch die Europäische Kommission und das Bundeskartellamt) sowie den betroffenen Unternehmen intensiv diskutiert. Ganz im Vordergrund stand dabei die Diskussion um das Anfang September in Kraft getretene reformierte Eisenbahnrecht samt Eisenbahnregulierungsgesetz.

Jahreskongress Finanzierung für die Real Estate Industry

Erfolgreiche Premiere des Jahreskongresses zur Immobilien-Finanzierung Christian Wulff konstatiert deutscher Immobilienbranche hohe Stabilität.



Die Premiere des Jahreskongresses Finanzierung für die Real Estate Industry in Frankfurt stieß bei den Experten aus der Immobilien- und Finanzwirtschaft auf großes Interesse und wird von den beiden Veranstaltern BF.direkt AG und IRE|BS International Real Estate Business School als Erfolg gewertet.
 
Als Gastredner des Finanzierungskongresses ging Bundespräsident a.D. Dr. h.c. Christian Wulff auf Deutschlands Rolle in einer Welt des Umbruchs ein. Auf dem Jahreskongress wurden unter anderem ein Anstieg der Finanzierungskosten und daraus resultierend eine Zunahme alternativer Finanzierungen diskutiert.
 
Der zweite Jahreskongress Finanzierung für die Real Estate Industry findet am 6. April 2017 in Frankfurt statt.

gif-Fachtagung „Wettkampf um Objekte – Zwischen Anlagedruck und Akquisitionsstrategie“

Die diesjährige Fachtagung der gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. zum Thema „Wettkampf um Objekte- zwischen Anlagedruck und Akquisitionsstrategie“ fand am 27. Juni 2016 in Kooperation mit Freshfields Bruckhaus Deringer in Frankfurt am Main statt.
 
Im Rahmen der sehr gut besuchten Veranstaltung erörterten führende Experten aus der Praxis der Immobilienwirtschaft, inwieweit der derzeitige Anlagedruck der Investoren die bisher gültigen Spielregeln bei der Akquisition von Immobilien im Hinblick auf die Durchführung einer Due Diligence, der Verhandlung von Kaufverträgen und der Risikobewertung verändert.
Die Moderation übernahm Herr Prof. Dr. Steffen Sebastian, Inhaber des Lehrstuhls für Immobilienfinanzierung an der IRE|BS der Universität Regensburg, der gemeinsam mit Dr. Nack die gif-Kompetenzgruppe “Indirekte Immobilienanlage“ leitet.

11. DVFA Immobilien Forum zum Thema: Immobilienkapitalmärkte am Scheideweg?



Das 11. DVFA Immobilien Forum fand am 15. November 2016 in Kooperation mit der IRE|BS statt und endete zum dritten Mal in Folge mit einem Besucherrekord.

Die Grenzen der „undenkbaren“ negativen Zinsen werden immer weiter ausgedehnt. Befeuert von günstigen Finanzierungen und anhaltender Kapitalflut boomen die Transaktionsmärkte und die Preise erklimmen immer neue Höchststände. Auch das Niveau grenzüberschreitender Transaktionen am gewerblichen Immobilieninvestmentmarkt notiert mit rund 40 % nahe des Allzeithochs.
 
Führende Experten schilderten Ihre Sichtweise auf wirtschaftspolitische Implikationen der aktuellen Lage Europas sowie in Bezug auf einen volkswirtschaftlichen Ausblick für Deutschland. Mit besonderem Fokus auf die Finanzierung  wurden neben dem Zinsausblick auch alternative Instrumente wie Immobilienanleihen erörtert. Neben Vorträgen  diskutierten Top-Entscheider in Paneldiskussionen ihre Einschätzung in Bezug auf die fundamentalen Marktdaten, das Zinsniveau und letztlich Möglichkeiten und Grenzen mit Immobilien im aktuellen Marktumfeld Anlegererwartungen zu erfüllen.

Das Presseecho und die Ergebnisse zum Stand der Branche im Zyklus finden Sie hier.

IRE|BS Forschungsseminar Real Estate

IRE|BS bedankt sich für die großzügige finanzielle Unterstützung des Forschungsseminars Real Estate durch die Universitätsstiftung für Immobilienwirtschaft Hans Vielberth.
 
  • Büttner, T. (Friedrich Alexander Universität Nürnberg), April 2016
    “Commercial Land Use and Interjurisdictional Competition”
     
  • Elliot, D. (Clarion Associates, University of Colorado at Denver), April 2016
    “Sustainable Urbanism”
     
  • Strobl, E. (École Polytechnique, Paris), Mai 2016
    “Natural Disasters, Building Damage, and Plant Survival: The Case of the Kobe Earthquake”
     
  • McClure, K. (University of Kansas, Lawrence), Juni 2016
    “Affordable housing programs and policies in the United States”
     
  • Merk, E. (Stadtbaurätin München), Juni 2016
    „Urbane Strategien München: Perspektiven für das Wachstum“
     
  • Clapp, J. M. (University of Connecticut), September 2016
    “Anchoring to House Purchase Price and Fundamentals: Unobserved Quality and Sample Selection”

ICG German Real Estate Summit 2016

Unter dem Motto „Corporate Governance und Nachhaltigkeit – Branchenimage und War for Talents“ hat die Initiative Corporate Governance der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG) in Zusammenarbeit mit Heidrick & Struggles und dem Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) führende Experten der Branche nach Berlin geladen. Ein wesentlicher Punkt auf der Tagesordnung war dabei auch die Vorstellung einer Studie zum Image der Immobilienwirtschaft durch Prof. Dr. Sven Bienert, Geschäftsführer am Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft an der Universität Regensburg. Sie lieferte aktuelle Erkenntnisse zur Gegenüberstellung von Eigen- versus Fremdwahrnehmung der Branche.

Weiterbildung & Akademie

IRE|BS Immobilienakademie mit neuer Doppelspitze und ambitionierten Zielen

Mit Wirkung zum 1. April 2016 ist Herr Markus Hesse zum neuen Geschäftsführer der IRE|BS Immobilienakademie bestellt worden. Er folgt damit Markus Amon, der die IRE|BS Immobilienakademie nach 12-jähriger Geschäftsführertätigkeit zum Jahresende 2015 verlassen hat und tritt an die Seite von Herrn Prof. Dr. Tobias Just als weiterer Geschäftsführer der Gesellschaft. Herr Hesse wird vor allem die Bereiche Vertrieb und Controlling für die IRE|BS Immobilienakademie verantworten. Gleichzeitig wird er als Studienleiter die Organisation der Studienprogramme koordinieren.

RICS akkreditiert Studiengang Executive MBA Real Estate der IRE|BS Immobilienakademie

Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) hat den Exzellenzstudiengang Executive MBA Real Estate der IRE|BS Immobilienakademie für fünf Jahre akkreditiert. Zusätzlich werden die im Jahr 2013 und 2014 gestarteten Studiengänge rückwirkend von der RICS akkreditiert. Die Anerkennung durch die weltweit bedeutsame Immobilienorganisation wird in der Immobilienwirtschaft als ein internationales Gütesiegel für Bildungsprogramme angesehen.

Vorstellung der IRE|BS Studie „German Debt Projekt“ durch Markus Hesse und Prof. Dr. Tobias Just



Die Studie „German Debt Project“ der International Real Estate Business School präsentierte mit Unterstützung des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) – und neun renommierten Vertretern aus der Immobilienbranche – zum vierten Mal detaillierte Informationen zum Markt der gewerblichen Immobilienfinanzierungen in Deutschland.
Die Wachstumsrate für das Neugeschäft lag im abgelaufenen Jahr mit knapp 20 % mehr als doppelt so hoch wie 2014 und substanziell über den ursprünglichen Erwartungen der teilnehmenden Banken. In der Vorjahresstudie hatten die Befragten „nur“ rund 9 % Wachstum für das Jahr 2015 erwartet. Im ersten Halbjahr 2016 stieg das Neugeschäft wiederum um rund 20 %, während die Institute laut Interviews im Schnitt nur noch 6 % für das Gesamtjahr 2016 erwarten; uns scheint erneut zweistelliges Wachstum wahrscheinlicher. Die 96-seitige Studie kann hier käuflich erworben werden.

EMPIRE - Internationales Studienprogramm für Führungskräfte ab Mai 2017 wieder in Eltville, Mailand und Paris



Die IRE|BS bietet ab Mai 2017 zum dritten Mal gemeinsam mit der ESSEC Business School (Paris) und der SDA Bocconi School of Management (Mailand) das englischsprachige „Executive Management Program in International Real Estate“ (EMPIRE) für internationale Führungskräfte der Immobilienwirtschaft an.
 
EMPIRE bringt europäische Führungskräfte, vor allem aus Frankreich, Italien und Deutschland, zusammen, um gemeinsam mit herausragenden Dozenten und Impulsgebern aktuelle Herausforderungen und Management-Konzepte für die Zukunft zu diskutieren und mögliche Antworten zu entwickeln.
Die interaktiven und fallbezogenen Sessions finden während eines Zeitraums von 6 Monaten jeweils an drei Tagen im Kloster Eberbach in der Nähe von Frankfurt, in Mailand und Paris statt. Es wird viel Raum für Netzwerken und Erfahrungsaustausch eingeräumt.

IRE|BS Immobilienakademie veröffentlicht neuen Imagefilm

Der neue Imagefilm kann hier abgerufen werden.

Coming up soon: Studienstarts Weiterbildung


Intensivstudium Certified Real Estate Investment Analyst | 10.11.2016 | Frankfurt/Main
Kontaktstudium Immobilienökonomie | 09.01.2017 | Berlin
Kontaktstudium Immobilienökonomie | 16.01.2017 | Frankfurt
Intensivstudium Real Estate Asset Management | 28.09.2016 | Hamburg

Auszeichnungen

Bundespräsident beruft Prof. Dr. Jürgen Kühling in Monopolkommission



Der Bundespräsident hat Prof. Dr. Jürgen Kühling LL.M. für die Amtsperiode vom 1. Juli 2016 bis zum 30. Juni 2020 zum Mitglied der Monopolkommission berufen. Kühling folgt als Mitglied der Monopolkommission Prof. Daniel Zimmer nach, der im März 2016 aus der Monopolkommission ausgeschieden ist. Die Monopolkommission ist ein ständiges unabhängiges Expertengremium, das die Bundesregierung und die gesetzgebenden Körperschaften auf den Gebieten der Wettbewerbspolitik, des Wettbewerbsrechts und der Regulierung berät.

Prof. Dr. Martin Wentz mit der Ehrenplakette der Stadt Frankfurt am Main ausgezeichnet

Prof Dr. Martin Wentz, Stadtrat a.D. und Honorarprofessor für Stadtentwicklung an der Universität Regensburg, erhielt in Anerkennung seiner besonderen Verdienste die Ehrenplakette der Stadt Frankfurt am Main.

Vorlesung von Prof. Dr. Wolfgang Servatius als beste Lehrveranstaltung ausgezeichnet



Die Vorlesung zum GmbH-Recht von Herrn Prof. Dr. Wolfgang Servatius, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht, wurde als beste rechtswissenschaftliche Lehrveranstaltung 2015/2016 ausgezeichnet.

Dr. Dirk Assmann mit gif-Immobilien-Forschungspreis ausgezeichnet



Die IRE|BS hat eine bedeutende Auszeichnung beim diesjährigen gif-Immobilien-Forschungspreis der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung (gif) erhalten.

In der Kategorie „Dissertationen“ wurde Dr. Dirk Assmann mit dem 1. Preis für seine Arbeit „City Growth: The Role of Knowledge Spillovers and Entrepreneurship“ ausgezeichnet. 

„Diese Auszeichnung der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung (gif) heben die Forschung als besondere Stärke des IRE|BS Institut für Immobilienwirtschaft hervor“, sagt Prof. Dr. Sven Bienert, Geschäftsführer der IRE|BS. 

Die Preisverleihung des 22. Immobilien-Forschungspreises der gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. fand dieses Jahr im Rahmen des Career-Days der EXPO REAL am 6. Oktober in München statt. 

Dr. Stefanie Würdinger mit Ingeborg-Warschke-Nachwuchsförderpreis ausgezeichnet

Preisverleihung auf der Expo Real 2016: Frauen in der Immobilienwirtschaft Preis für die beste Doktorarbeit geht an Dr. Stefanie Würdinger von der IRE|BS, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht, Prof. Dr. Wolfgang Servatius

Liesa Schrand mit Ingeborg-Warschke-Sonderpreis ausgezeichnet

Preisverleihung auf der Expo Real 2016: Frauen in der Immobilienwirtschaft Den Ingeborg-Warschke-Sonderpreis für das Gender-Diversity-Thema erhält Liesa Schrand mit dem Thema "Gender Diversity and Financial Performance: A Case of European Property Companies" Professor Dr. Wolfgang Schäfers, Lehrstuhl für Immobilienmanagement IRE|BS Universität Regensburg

ERES 2016: Auszeichnung für Regensburger Immobilienwissenschaftler



Herzliche Gratulation an Jessica Ruscheinsky und Marcel Lang!
Zwei Wissenschaftler der IRE|BS wurden mit dem „Best Paper Award in the Ph.D Session“ der European Real Estate Society (ERES) ausgezeichnet.
„Ich freue mich ganz besonders über diese Auszeichnung als Würdigung unserer Forschung am Puls der Zeit“, sagt Prof. Dr. Wolfgang Schäfers, Lehrstuhl für Immobilienwirtschaft. Jessica Ruscheinsky und Marcel Lang, wissenschaftliche Mitarbeiter der IRE|BS haben mit dem Forschungsansatz „Creating a Real Estate Sentiment Index through Textual Analysis of Internet Data" den Preis für die beste wissenschaftliche Arbeit im Rahmen des Doktorandenseminars der European Real Estate Society im Jahr 2016 gewonnen. Mit ihrer Forschung begründen Sie einen innovativen Ansatz der Sentiment Analyse im Immobilienkapitalmarkt. Erstmals wird die Stimmung des Amerikanischen REIT Markts durch die Analyse von relevanten Newseinträgen untersucht.

Prof. Dr. Sven Bienert nun Teil des ICG Vorstands

Die Initiative Corporate Governance der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG) hat sich im Herbst 2002 mit dem Ziel gegründet, Wettbewerbschancen der deutschen Immobilienbrache durch die Entwicklung sowie Umsetzung von Standards für nachhaltige, werteorientierte Unternehmensführung zu verbessern. Neben regelmäßigen Best Practice Workshops organisiert die ICG auch Arbeitsgruppen für Entscheider. 
Über 70 führende Unternehmen der Immobilienbranche haben sich der Initiative als Firmenmitglieder bereits angeschlossen. Umso mehr freuen wir uns, dass Herr Prof. Dr. Sven Bienert, Geschäftsführer des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft an der Universität Regensburg, im November 2015 in den ICG Vorstand gewählt wurde.

Studenten am Kompetenzzentrum erhalten Auszeichnung für die beste Abschlussarbeit

Auch im vergangenen Jahr konnte das IRE|BS Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft seinen Führungsanspruch in der Forschung eindrucksvoll belegen. Insbesondere zwei Abschlussarbeiten verdienen dabei besondere Beachtung.
Der Universitätspreis der Stadt Regensburg 2015 ging an Daniel Schill für seine Masterarbeit „Auswirkung von Hochwasser und Hochwassergefahr auf die Immobilienmärkte in Deutschland“. Lucia Kreilinger wurde für ihre Bachelorarbeit „Empirische Fakten und Ansätze zur Erklärung von geschlechtsspezifischen Gehaltsunterschieden“ mit dem Christa Lindner Preis ausgezeichnet.

Neuigkeiten

Dr. Bing Zhu, erhält Ruf an die University of Cambridge

Dr. Bing Zhu, Akademische Rätin am Lehrstuhl für Immobilienfinanzierung, hat einen Ruf auf eine (befristete) Stelle als Lecturer an die University of Cambridge/Großbritannien erhalten. Frau Dr. Bing Zhu studierte Baumanagement und Immobilien an der Südost Universität, Nanjing, China. Nach dem Abschluss ihres Bachelors und Masters promovierte sie an der EBS Universität, Wiesbaden, zum Thema „Essays on spatial econometrics of the housing markets“. Seit August 2011 arbeitet Sie in Forschung und Lehre am Lehrstuhl für Immobilienfinanzierung an der Universität Regensburg.

Neue Lehrveranstaltung: Architektur und Städtebau



Dank der großzügigen Unterstützung seitens des Projektentwicklers ECE wurde im SoSe 2016 die Finanzierung der zusätzlichen Lehrveranstaltung "Architektur und Städtebau" im Masterstudium Real Estate möglich.
 
Lehrende war Frau PD Dr. Monika Melters, Architekturhistorikerin der TU München. Inhalte der Veranstaltung schlossen Themen wie beispielsweise "Mittelalterliche Handelsarchitektur", "Stadt und Industrialisierung", "Warenhäuser und Passagen" oder "Stadt der Moderne" ein.
In die Veranstaltung eingebettete Exkursionen - etwa zur Walhalla, in die Regensburger Altstadt sowie zum Donau-Einkaufszentrum - nutzten Regensburgs vielfältige und beeindruckende Architektur zur praktischen lokalen Anschauung.

Neue Kooperationen der IRE|BS in den USA



Mit dem Wintersemester 2016/17 beginnt für ausgewählte Studierende des Masterstudiengangs Immobilienwirtschaft ihr Auslandsaufenthalt an einer der insgesamt acht Partneruniversitäten der IRE|BS.
Neben den bislang schon bewährten Hochschulen standen den Studierenden für das neue akademische Jahr auch die US-amerikanischen Universitäten Florida International University, University of San Diego und University of Washington zur Wahl.
Insgesamt werden 19 Studierende die kommenden Monate nutzen, um internationale Erfahrung zu sammeln und neben dem Master-Abschluss in Regensburg die Möglichkeit auf einen weiteren internationalen Master-Abschluss wahrzunehmen.

IRE|BS gewinnt EU-Budget für Projekt „RentalCal“

Wie wirtschaftlich ist die energetische Sanierung im europäischen Mietwohnsektor wirklich? So lautet die Kernfrage des EU-geförderten Projekts „RentalCal“, an dem das IRE|BS Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft mitarbeitet und Teilprojekte leitet. Das mehrjährige Projekt mit Partnern aus acht Ländern beabsichtigt, nicht nur Transparenz zu schaffen, sondern damit auch den Anreiz für Energieeffizienzmaßnahmen zu erhöhen. Möglich wird dies durch ein öffentlich zugängliches Kalkulationstool, über das Immobilieneigentümer - professionelle wie private Amateurvermieter - die Wirtschaftlichkeit anhand ihrer individuellen Eingaben berechnen können. Erste Zwischenergebnisse wurden im Rahmen der ERES-Konferenz in Regensburg vorgestellt. Ein kostenloser Newsletter, der Interessierte auf dem Laufenden hält, finden Sie hier.

Prof. Dr. Christoph Althammer ist neues Mitglied im Themenverbund "Immobilien- und Kapitalmärkte"

Wir freuen uns, Prof. Dr. Christoph Althammer als neues Mitglied im Themenverbund "Immobilien- und Kapitalmärkte" begrüßen zu dürfen.
Professor Althammer ist seit 2014 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Deutsches, Europäisches und Internationales Verfahrensrecht sowie außergerichtliche Streitbeilegung an der Universität Regensburg.
Im Rahmen des Themenverbundes Immobilien- und Kapitalmärkte beschäftigt sich Professor Althammer mit den aktuellen Entwicklungen der Maklergesetzgebung und dem Kaufvertragsrecht für Immobilien.

IRE|BS Afrika-Seminar auf der Expo Real


Am 5. Oktober 2016 fand im Rahmen der Expo Real in München die Seminarveranstaltung des Literaturseminars „Doing Real Estate Business in Africa“ unter der Leitung von Prof. Dr. Karl-Werner Schulte statt. Darin mischten sich Präsentationen von Studierenden mit Beiträgen hochkarätiger Keynotes aus Afrika. Schwerpunkte der Veranstaltung waren neben der Rolle chinesischer Investoren auf den afrikanischen Immobilienmärkten unter anderem aktuelle Stadtentwicklungsthemen aus Ghana sowie die Praxis des „Land Managements“ und der Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand.

Projektseminar mit Art-Invest Real Estate und SIGNA

Zusammen mit den Kooperationspartnern Art-Invest Real Estate und SIGNA wurden dieses Jahr das „Temmler-Areal“ im Münchner Osten sowie ein Grundstück in zentraler Lage am Kurfürstendamm in Berlin als Projektgrundstücke ausgewählt.
Elf Studentengruppen präsentierten ihre Ergebnisse vor einer Jury bestehend aus Professoren und Projektpartnern. Die Teams "DELTA" und „Forum am Ku’damm“ haben beide den 1. Platz belegt. Wir gratulieren herzlich Stefan Schuster, Maximilian Sticherling, David Hieronymi, Maximilian Bock, Niklas Schneidler, Maximilian Winkler, Franziska Peter, Robert Steiner, Thomas Bauernfeind, Felix Finkenzeller, Fabian Schütz, Sarah Fritz, Stefan Struller!


Gruppe 4 „DELTA“


Gruppe 11 „Forum am Ku’damm“

IRE|BS Sektempfang Expo Real 2016



Mit großer Freude durften wir auch dieses Jahr bei dem fast schon traditionellen IRE|BS Core Sektempfang im Rahmen der Expo Real im Discussion & Networking Forum überaus viele Teilnehmer begrüßen. Ganz besonders erfreute uns der intensive Austausch zwischen den erschienenen Gästen und Freunden der IRE|BS.
 
Nicht nur für die „frisch gebackenen“ Alumni des IRE|BS Institut für Immobilienwirtschaft bot die Veranstaltung den geeigneten Rahmen sich mit den ehemaligen Studienkollegen über erste Erfahrungen im Berufsleben auszutauschen. Auch Studierende und Partner des Instituts nutzten das Event bei einem Gläschen Prosecco oder Organgensaft, um bestehende Kontakte zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen.
 
Einen besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle der Kanzlei von Trott zu Solz Lammek für die langjährige Unterstützung unserer Veranstaltung aussprechen.

Veröffentlichungen

IRE|BS-Beiträge zur Immobilienwirtschaft
 

Nr. 17: Bienert, Sven (2016) Climate Change Implications for Real Estate Portfolio Allocation – Business As usual or game shift?
Den vollständigen Inhalt lesen Sie hier

Nr. 16: Kühling, Jürgen und Klein, Carolin (2016) Übersicht gesetzlicher Rahmenbedingungen für Demand Side Management in der Energiewirtschaft.
Den vollständigen Inhalt lesen Sie hier

Nr. 15: Just, Tobias, Pfnür, Andreas & Braun, Christian (2016)  Aurelis-Praxisstudie: Wie Corporates die Märkte und das Management für produktionsnahe Immobilien einschätzen.
Den vollständigen Inhalt lesen Sie hier

Nr. 14: Bienert, Sven (2016)  Metastudie: Nachhaltigkeit contra Rendite? - Die Implikationen nachhaltigen Wirtschaftens für offene Immobilienfonds am Beispiel der Deka Immobilien Investment GmbH und der WestInvest GmbH.
Den vollständigen Inhalt lesen Sie hier

IRE|BS Schriften zu Immobilienwirtschaft und Immobilienrecht

Kühling, Jürgen und Bulowski, Stefan (2016) Rechtliche Herausforderungen bei der Umsetzung der Kostensenkungsrichtlinie in deutsches Recht, Bd. 81.
Den vollständigen Inhalt lesen Sie hier

Woltering, René-Ojas (2016) Real Estate Investment Vehicles: The Tension between Asset and Fund Liquidity. Dissertation, Bd. 80.
Den vollständigen Inhalt lesen Sie hier

Kerscher, Alexander (2016) Corporate Social Responsibility and the Market Valuation of Listed Real Estate Investment Companies, Dissertation, Bd.79.
Den vollständigen Inhalt lesen Sie hier

Pfrang, Dominique (2016) Property brand management - applying causal analysis to develop a strategic management tool for office property brands, Dissertation, Bd. 78.
Den vollständigen Inhalt lesen Sie hier

IRE|BS Standpunkt

Mit dem IRE|BS Standpunkt bietet die IRE|BS Ihnen regelmäßige prägnante Diskussionsbeiträge zu immobilienwirtschaftlich relevanten Themen.

Standpunkt Nr. 54: Ist Disruption das neue Dot-Com? Wenn nein, was bedeutet dies für die Immobilienwirtschaft?
Autor: Prof. Dr. Tobias Just, Universität Regensburg und IRE|BS Immobilienakademie
Den vollständigen Standpunkt lesen Sie auf unserer Website hier

Standpunkt Nr. 53: Die absoluten Risiken in der gewerblichen Immobilienfinanzierung steigen – aber noch mehr Risiken liegen woanders
Autoren: Markus Hesse, MBA, CEFA, Geschäftsführer IRE|BS Immobilienakademie und
Prof. Dr. Tobias Just, Universität Regensburg und IRE|BS Immobilienakademie
Den vollständigen Standpunkt lesen Sie auf unserer Website hier

Standpunkt Nr. 52: Produktionsnahe Immobilien müssen flexibler
Autoren: Prof. Dr. Tobias Just, Universität Regensburg und IRE|BS Immobilienakademie und Prof. Dr. Andreas Pfnür, Technische Universität Darmstadt
Den vollständigen Standpunkt lesen Sie auf unserer Website hier

Standpunkt Nr. 51: Energiewende im Wärmemarkt: zwischen Ordnungsrecht und Subventionen
Autor: Eric Heymann, Deutsche Bank AG
Den vollständigen Standpunkt lesen Sie auf unserer Website hier

Standpunkt Nr. 50: 3. Ideenpreis "Immobilien für eine alternde Gesellschaft": Die Gewinner-Essays
Autoren: Daniel Fuhrhop, Veronika Gruber & Viktor Weber, Jonas Schoenauer
Den vollständigen Standpunkt lesen Sie auf unserer Website hier

Standpunkt Nr. 49: Der Brexit ist überhaupt kein Segen für die deutsche Immobilienwirtschaft
Autor: Prof. Dr. Tobias Just, Universität Regensburg und IRE|BS Immobilienakademie
Den vollständigen Standpunkt lesen Sie auf unserer Website hier

Prof. Dr. Sven Bienert: Vorstellung des zweiten Immobilienreports im Auftrag der Sparkasse Regensburg

Die Sparkasse Regensburg brachte nun den zweiten Immobilienreport heraus. Vorgestellt werden unter anderem aktuelle Baugebiete im Stadtgebiet und im Landkreis von Regensburg sowie die aktuelle Situation auf dem Immobilienmarkt.
 
5.000 vergriffene Exemplare und über 30.000 Downloads – diese Zahlen zeigen die große Nachfrage nach der ersten Ausgabe des Immobilienreports der Sparkasse Regensburg im letzten Jahr. Jetzt hat die Sparkasse nachgelegt und eine neue Ausgabe des Immobilienreports herausgebracht. Elke Schmidt, Pressesprecherin der Sparkasse Regensburg, versicherte bei der Vorstellung des Reports: „Es ist nicht nur ein Update der Zahlen. Wir haben weitergedacht. Der Schwerpunkt liegt auf dem Thema Bauland in Stadt und Land“.
 
„Der zweite Immobilienreport ist ‚konsumiger‘ und hat einen höheren Nutzwert für die Leser – seriös ist er aber trotzdem“, betonte Markus Witt, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Regensburg. Schließlich kommen die Zahlen und Fakten von IRE|BS – dem Institut für Immobilienwirtschaft der Universität Regensburg. IRE|BS hat den Wohnimmobilienmarkt dabei exklusiv für die Sparkasse Regensburg beleuchtet.
 
Vorgestellt werden im Immobilienreport aktuelle Baugebiete im Landkreis und im Stadtgebiet von Regensburg. Neben Informationen zu Anzahl und Größe der Wohneinheiten findet sich im Immobilienreport auch Wissenswertes zur Lage, zum Planungsstand und zu den Besonderheiten der einzelnen Baugebiete.
 
Den aktuellen Immobilienreport 2016 können Sie hier in voller Länge herunterladen.

Weitere Veröffentlichungen

Bücher

Aktuelle Probleme des Eisenbahnrechts XXI
Prof. Dr. Jürgen Kühling und Dr. Wilhelm Eschweiler, Gerald Hörster (Hrsg.)

Regensburger Schriften zur verkehrsrechtlichen Forschung Nomos-Verlag (1. Auflage 2016), Band 1.

Bewertung des kirchlichen Immobilienbestandes
ESWiD Evangelischer Bundesverband für Immobilienwesen in Wissenschaft und Praxis e.V. (Hrsg.),
Autoren: Prof. Dr. Sven Bienert, Dr. Marcelo Cajias, Dr. Jens Hirsch
 

Erstmals wird an Kirchengebäuden untersucht, wie immaterielle Werte erfasst und ermittelt werden können. Damit werden diese Werte messbar und berücksichtigungsfähig bei der Entscheidungsfindung.

Die Untersuchung stellt die klassischen Bewertungsmethoden Sachwert, Vergleichswert oder Ertragswertverfahren vor und zeigt die Grenzen der Anwendbarkeit für Gebäude, die entweder keinen Markt haben oder wegen ihrer einmaligen Bauweise nicht bewertbar sind, auf. Danach werden die – insbesondere aus dem angelsächsischen Raum stammenden – methodischen Ansätze, wie etwa die Reisekostenmethode, dargestellt und an den Herausforderungen der Kirchengebäude erprobt.

Die Untersuchung zeigt, dass es möglich ist, das Paradoxon – immaterielle Werte und deren Messbarkeit – aufzulösen. Die Dimension der kirchlichen und gesellschaftlichen Bedeutung von Kirchengebäuden, aber auch anderer stadtbildender und/oder historischer Gebäude wird damit erfassbar und deutlich.

Corporate Litigation (ZIP-Praxisbuch)
Autor: Prof. Dr. Wolfgang Servatius

Die Beratung und Vertretung in gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten, kurz Corporate Litigation genannt ist ein umfassendes Gebiet mit vielen Konfliktfeldern. Es umfasst unter anderem Post-M&A-Streitigkeiten, beinhaltet Konflikte unter Gesellschaftern sowie Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern und der Gesellschaft in Kapital- und Personengesellschaften. Es schließt aber auch Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen Gesellschaftsbeschlüsse ein. Daneben umfasst es organhaftungsrechtliche Fragestellungen, wie zum Beispiel Vorstands- und Geschäftsführerhaftung oder die Durchführung komplexer Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes zum Schutz von Gesellschafterrechten bzw. gesellschaftsrechtlichen Positionen. Das Werk verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz im Spannungsfeld zwischen rechtlich Machbaren und wirtschaftlich Vernünftigem.
Immobilienökonomie Band 1: Betriebswirtschaftliche Grundlagen
Prof. Dr. Karl-Werner Schulte, Prof. Dr. Wolfgang Schäfers, Prof. Dr. Stephan Bone-Winkel (Hrsg.)

De Gruyter Oldenbourg, Berlin, 5. Auflage, 2016.
 
Band I führt in die betriebswirtschaftlichen Grundlagen ein. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den funktionalen Aspekten der Immobilieninvestition und -finanzierung, der Immobilienanalyse und -bewertung sowie des Immobilienmarketings. Ein weiterer Gegenstand des Buches ist das Management von Immobilienunternehmen.

Immobilienmanagement für Sozialwirtschaft und Kirche – ein Handbuch für die Praxis
Reiß-Fechter (Hrsg.), mit Beiträgen von Prof. Dr. Sven Bienert

Kindergärten und Gemeindehäuser, Seniorenwohnanlagen, Krankenhäuser und Hospize, Kirchengebäude, Pfarrhäuser, Friedhöfe – es existiert eine kaum zu überblickende Vielzahl von Kirchen- und Sozialimmobilien. Viele dieser Immobilien sind stadtbild- oder nachbarschaftsprägend. Deren Unterhaltung, Nutzung und Verwaltung unterliegen besonderen Voraussetzungen, mit den anvertrauten Gütern ist wirtschaftlich und nachhaltig umzugehen.

Das Handbuch enthält professionelle Handlungsanleitungen und praktische Hinweise. Es richtet sich sowohl an Entscheidungsträger in Sozialwirtschaft und Kirche als auch an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für die immobilienrechtlichen und immobilienwirtschaftlichen Fragen in den jeweiligen Organisationen Verantwortung tragen.

Behandelt werden u.a.: Immobilienmanagement und -marketing, Bewertung und Bilanzierung, Investition und Finanzierung, Projektentwicklung und Bauprozessmanagement, Facility Management, Bau- und Architektenrecht, Mietrecht, aber auch Energie- und Umweltmanagement.

Neuauflage: Understanding German Real Estate Markets
Prof. Dr. Tobias Just und Prof. Dr. Wolfgang Maennig (Hrsg.)

Im Springer Verlag ist die zweite Auflage des Buches "Understanding German Real Estate Markets", herausgegeben von Prof. Dr. Tobias Just und Prof. Dr. Wolfgang Maennig, erschienen.
 
Was ist neu? Alle Daten des Buchs wurden aufwendig aktualisiert. Zusätzlich wurden drei Kapitel ergänzt: Regionen in Deutschland (Autoren: Philipp Schäfer und Prof. Dr. Tobias Just), Industrieimmobilien (Autor: Prof. Dr. Stephan Bone-Winkel) und Wohnungsmietrecht (Autor: Jürgen Michael Schick). Ein Geleitwort von ZIA-Präsident Andreas Mattner rundet die 490-seitige Neuauflage ab.
 
Die Publikation ist sowohl im stationären wie auch im Online-Buchhandel erhältlich.
Bestellungen sind ebenfalls über den Verlag direkt hier möglich.

Aufsätze und Buchbeiträge

Ansari, N., Cajias, M., Bienert, S. (2015) „The value contribution of sustainability reporting – an empirical evidence for real estate companies”, Journal of Finance and Risk Perspectives, volume 4, issue 4, S. 190-205.
 
Assmann, D. (2016) “City Growth: The Role of Knowledge Spillovers and Entrepreneurship”, Dissertation, Universität Regensburg.
 
Assmann, F. (2016) “Spatial Aspects of the Labor Market”, Dissertation, Universität Regensburg.
 
Bienert, S. (2016b) „Climate Change Implications for Real Estate Portfolio Allocation – Industry Perspectives”, Urban Land Institute.
 
Dietzel, M. (2016) “Sentiment-based predictions of housing market turning points with Google trends”, International Journal of Housing Markets and Analysis 9 (1), S. 108-136.
 
Downs, D., Sebastian, S., Weistroffer, C. ,Woltering, R. (2016) “Real Estate Fund Flows and the Flow-Performance Relationship”, The Journal of Real Estate Finance and Economics 54 (4), S. 347-382.
 
Downs, D., Sebastian, S., Woltering, R. (2016) “Real Estate Fund Openings and Cannibalization”, Real Estate Economics (im Druck).
 
Eck, K. & Huber, Stephan (2016) “Product Sophistication and Spillovers from Foreign Direct Investment”, The Canadian Journal of Economics, Volume 49, No. 4. November 2016.
 
Frensch, R., Horváth, Roman & Huber, Stephan (2016) “Trade Patterns and Endogenous Institutions: Global Evidence”, IOS Working Paper No. 358, 32 S, Juli 2016.
 
Grziwotz, H. (2016) „Städtebauliche Verträge mit sozialer Zwecksetzung - Einheimischenmodellverträge und soziale Wohnungsbauförderung“, in: Spannowsky/Hofmeister (Hrsg.), Kooperative und nachfrageorientierte Kommunalentwicklung durch städtebauliche Verträge, 2016, S. 109 – 132.
 
Grziwotz, H. (2016) „Immobilienverträge, die in Rechte Dritter eingreifen - zivilrechtliche und öffentlich-rechtliche Problemfälle“, ZfIR 2016, 1 – 11
 
Grziwotz, H. (2016) „Identität von Teilungserklärung und Aufteilungsplan“, ZfIR 2016, 125 – 126.
 
Hirsch, J. (2016) “Climate Change and Geographic Information in Real Estate Research”, Dissertation, Universität Regensburg.
 
Hirsch, J., Braun, T., Bienert, S. (2015) „Assessment of climate risks for real estate”, Property Management, 33(5), S. 494-518.
 
Hirsch, J., Segerer, M., Klein, K., Wiegelmann, T. (2016) „The analysis of costumer density, tenant placement and coupling inside a shopping centre with GIS, Journal of Property Research.
 
Huber, H., Nguyen Thanh, B. (2016) “Vertical Specialization in the EU and the Causality of Trade“, Applied Economics Letters.
 
Huber, Stephan & Rust, Christoph (2016) “Calculate travel time and distance with OpenStreetMap data using the Open Source Routing Machine (OSRM)”, The Stata Journal, Volume 16, Issue 2: p.416-423.
 
Just, T., Schaefer P. (2017) “Germany´s Regional Structure”, In: Just T., Maennig W. (Hrsg.) “Understanding German Real Estate Markets”, 2. Auflage, Springer, Heidelberg, S. 41-57.
 
Lerbs, O., Sebastian, S. (2016) „Mietspiegel aus ökonomischer Sicht – Vorschläge für eine Neuregulierung“, erscheint in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik.
 
Michl, F. (2016) „Die Umweltverbandsklage nach dem Regierungsentwurf zur Anpassung des UmwRG an europa- und völkerrechtliche Vorgaben“, Natur und Recht (2016) 38, 543-551.
 
Michl, F. (2016) „Das gemeindliche Einvernehmen nach § 36 BauGB“, Juristische Ausbildung 2016, 722-734.
 
Milcheva, S. , Sebastian, S. (2016) “The housing market channel of monetary policy transmission in the Euro area”, Journal of European Real Estate Research 9 (1), S. 76-97.
 
Reiß-Fechter, D. (2016) (Hrsg.) “Immobilienmanagement für Sozialwirtschaft und Kirche – ein Handbuch für die Praxis“, 3.Auflage, Nomos Verlagsgesellschaft, S.128-169.
 
Schäfers, W., Ecke, C., Högner, J. & Dietzel, M. (2016) “F2. Öffentliches Immobilienmanagement“, In: Schulte, Karl-Werner und Schäfers, Wolfgang und Bone-Winkel, Stephan, (eds.) Immobilienökonomie, Band 1: Betriebswirtschaftliche Grundlagen. 5. Aufl. De Gruyter Oldenbourg, Berlin, S. 837-870.
 
Schäfers, W., Gier, S. & Dietzel, M. (2016) „F2. Betriebliches Immobilienmanagement“, In: Schulte, Karl-Werner und Schäfers, Wolfgang und Bone-Winkel, Stephan, (eds.) Immobilienökonomie, Band 1: Betriebswirtschaftliche Grundlagen. 5. Aufl. De Gruyter Oldenbourg, Berlin, S. 785-836.
 
Schäfers, W., Holzmann, C., Schulte, K.-M., Lang, S. & Scholz, A. (2016): „Immobilienfinanzierung“, In: Schulte, Karl-Werner und Schäfers, Wolfgang und Bone-Winkel, Stephan, (Hrsg.) Immobilienökonomie, Band 1: Betriebswirtschaftliche Grundlagen. 5. Aufl. De Gruyter Oldenbourg, Berlin, S. 426-481.
 
Schäfers, W., Kohl, N. (2016) „G4. Corporate Governance bei Immobilienunternehmen“, In: Schulte, Karl-Werner und Schäfers, Wolfgang und Bone-Winkel, Stephan, (eds.) Immobilienökonomie, Band 1: Betriebswirtschaftliche Grundlagen. 5. Aufl. De Gruyter Oldenbourg, Berlin, S. 978-1009.
 
Schäfers, W., Nebauer, C., Ruscheinsky, J. (2016) „G2. Immobilien-Controlling“, In: Schulte, Karl-Werner und Schäfers, Wolfgang und Bone-Winkel, Stephan, (eds.) Immobilienökonomie, Band 1: Betriebswirtschaftliche Grundlagen. 5. Aufl. De Gruyter Oldenbourg, Berlin, S. 920-947.
 
Schäfers, W., Scholz, A., Schulte, K.-W. & Volckens, H.-V. (2016)  „Immobilien-AGs“, In: Schäfer, Jürgen und Conzen, Geord und Bals, Werner, (eds.) Praxishandbuch Immobilien-Investitionen. 3. Aufl. C. H. Beck, München.
 
Schäfers, W. , Wurstbauer, D. (2016) „G5. Immobilien-Risikomanagement“, In: Schulte, Karl-Werner und Schäfers, Wolfgang und Bone-Winkel, Stephan, (eds.) Immobilienökonomie, Band 1: Betriebswirtschaftliche Grundlagen. 5. Aufl. De Gruyter Oldenbourg, Berlin, S. 1010-1035.
 
Schulte, K., Schäfers, W. , Bone-Winkel, S. (2016) 3. Immobilienökonomie als wissenschaftliche Disziplin. In: Schulte, Karl-Werner und Schäfers, Wolfgang und Bone-Winkel, Stephan, (eds.) Immobilienökonomie, Band 1: Betriebswirtschaftliche Grundlagen, 5. Aufl. De Gruyter Oldenbourg, Berlin, S. 26-45.
 
Servatius, W. (2016) „ AGB-Kontrolle von Gebührenklauseln bei Bausparverträgen - Die Kontrollfähigkeit hybrider Preismodelle unter Berücksichtigung des Bausparkollektivs“, ZfIR 2016, 12 – 22.
 
Servatius, W. (2016) „Kommentierung“ in Henssler/Strohn, Gesellschaftsrecht, Verlag C.H. Beck, München, 3. Auflage 2016 (225 S.).
 
Servatius, W. (2016) Kapitel „Einlagengeschäft der Banken“ in Spindler/Langenbucher/Bliesener, Bankrechtskommentar, Verlag C.H. Beck, München, 2. Aufl. 2016 (101 S.).
 
Steiger, M. (2016) „Multiagentensysteme als integrative Methode zur Simulation von räumlichem Konsumentenverhalten: Untersuchung individuenbasierter Simulationsszenarien zur strategischen Standortplanung im Einzelhandel“, Dissertation, Universität Regensburg.
 
Surmann, M., Brunauer, W., Bienert, S. (2015) „How does energy efficiency influence the Market Value of office buildings in Germany and does this effect increase over time?”, Journal of European Real Estate Research, volume 8, issue 3, S. 243-266.
 
Surmann, M., Hirsch, J. (2016) „Energy efficiency: behavioral effects of occupants and the role of refurbishment for European office buildings”, Pacific Rim Property Research Journal, volume 22, issue 1, S. 77-100.
 
Surmann, M., Brunauer, W., Bienert, S. (2016) „The energy efficiency of corporate real estate assets: The role of energy management for corporate environmental performance”, Journal of Corporate Real Estate, volume 18, issue 2, S. 68-101.

Vorträge

AfRES 2016 in Addis Abeba, Keynote: Professor Dr. Karl-Werner Schulte



Die Konferenz wurde vom 5. bis 9. September auf dem Gelände der Vereinten Nationen in Addis Abeba, Äthiopien abgehalten. Professor Dr. Karl-Werner Schulte hielt die Keynote zum Thema: „Real Estate Education in an international context“
Herr Jonas Hahn hielt eine Präsentation zum Thema: „Hotel Markets in Angola – subject to global sustainability decisions?“
Im Rahmen der Konferenz führte die IRE|BS Foundation for African Real Estate Research ihre jährliche Sitzung des Stiftungsrates.  Seit Mitte des Jahres hat die gemeinnützige Stiftung einen neuen Vorstand: Herr Holger Adam, Absolvent des IRE|BS Kontaktstudiums Immobilienökonomie, der ein Großprojekt von RENDEVOUR in Accra/Ghana leitet und Herr Jonas Hahn.
Vorsitzende des Stiftungsrates sind weiterhin Professor Dr. Karl-Werner Schulte und Prof. Dr. Wolfgang Servatius.

“Silicon Valley San Francisco disrupts Real Estate Seminar” in San Francisco mit IRE|BS Beteiligung

Im August 2016 fand erstmalig im Silicon Valley in San Francisco ein Seminar statt um zu eruieren, welche Auswirkungen die aktuellen und zukünftigen technologischen Neuerungen auf die Immobilienwelt haben könnten.
 
In einem einwöchigen, intensiven und sehr abwechslungsreichen Programm unter der Leitung des renommierten US-Immobilienfachmanns Stephen Roulac wurden nicht nur die Headquarters einiger der zur Zeit erfolgreichsten Unternehmen wie z.B. Facebook, Twitter, Apple oder Google besucht, sondern auch viele Startups mit oder ohne Immobilienbezug kennengelernt.
 
Um einen Eindruck davon zu erhalten, welche Veränderungen auf die Immobilienbranche zukommen, auch mit Blick auf die stetige Optimierung des Lehrprogramms der IRE|BS, flogen Prof. Wolfgang Schäfers und Jessica Ruscheinsky auf die spannende Reise ins Silicon Valley. Darüber hinaus haben Sie mit einer Präsentation über aktuelle Forschungsansätze des Lehrstuhls am SVSFDRE-Programm mitgewirkt.
 
Als eine der wesentlichsten Impressionen ist die unterschiedliche Geschäftskultur in den USA im Vergleich zu Deutschland aufgefallen. Die Trial-and-Error-Philosophie steht im Silicon Valley zentral im Mittelpunkt - das Scheitern einer Idee oder eines Unternehmens wird nicht als Fehler, sondern als natürlicher Lernprozess angesehen. Die Reise endete mit der Besichtigung einiger Projektentwicklungen im Großraum San Francisco und den Kurzbesuchen der Elite-Universitäten Stanford und Berkeley.

Weitere Vorträge

Bienert, S. (2016) „Image der Immobilienwirtschaft – Aktuelle Studienergebnisse zur Eigen- versus Fremdwahrnehmung“, ICG German Real Estate Summit, Berlin, Juni 2016.
 
Just, T. (2016)  „Mehr Wettbewerb, mehr Geschäft, mehr Risiko, weniger Marge – German Debt Project 2016“, vdp FORUM, Berlin, September 2016.
 
Just, T. (2016) “Innovation management in the real estate sector”, Deloitte University, Brüssel, April 2016.
 
Just, T. (2016) „Immobilienwirtschaft und Innovation in der Schweiz. Eine müde Branche wacht auf?“, UBS, Zürich, März 2016.
 
Just, T. (2016) „Die Zukunft unserer Städte“, WTC Dresden, Dresden, Mai 2016.
 
Just, T. (2016) „Weltwirtschaft – Immobilien – Wertschöpfung“, PwC Forum, Frankfurt, Juni 2016.
 
Just, T. (2016) “Demographic trends and the peculiarity of the KWS-Factor”, IRE|BS Symposium Regensburg, Juni 2016.
 
Sebastian, S. (2016)  Jahreskongress Finanzierung für die Real Estate Industry, Veranstalter: BF.direkt und IRE|BS, Frankfurt, April 2016 (Moderation und Veranstaltungsleitung).
 
Sebastian, S. (2016) „Mietpreisbremse und Mietspiegelgesetz: Stimmt der Münchner Mietspiegel?“ Jahreshauptversammlung des Haus- und Grundbesitzervereins München und Umgebung, München, April 2016.
 
Sebastian, S. (2016) „Wettkampf um Objekte – zwischen Anlagedruck und Akquisitionsstrategie“, gif- Fachtagung, Frankfurt am Main (Moderation), Juni 2016.
 
Sebastian, S. (2016) „Doom or Boom: Immobilienmärkte am Scheideweg? Aktuelle Herausforderungen für Immobilieninvestoren“, 9. Zukunftsforum für institutionelle Investoren, Königstein/Taunus, Oktober 2016.
 
Sebastian, S. (2016) „Marktwirtschaftliche Strategien für sozialeres Wohnen“, Real Estate Conference Berlin (ReCon Berlin), Berlin, Oktober 2016.
 
Sebastian, S. (2016) FF Immobilien FondsForum für institutionelle Anleger, Königstein/Taunus (Moderation), November 2016.

Konferenzbeiträge

Dascher, K. (2016) „Function follows Form“, ERES 2016 Conference, Regensburg, June 8-11, 2016.
 
Dorofeenko, V., Lee, G. S., Salyer, K. D. , Strobel, J. (2016) “On modeling risk shocks”, Annual Asian Econometric Society Meeting 2016, Kyoto, Japan, August 2016.
 
Dorofeenko, V., Lee, G. S., Salyer, K. D. , Strobel, J. (2016) “Housing and Macroeconomy: The Role of Credit Channel, Risk, Demand - and Monetary Shocks”, Annual Asian Econometric Society Meeting 2016, Kyoto, Japan. August 2016.
 
Downs, D., Sebastian, S. , Woltering, R. (2016) “Multiple Arbitrage: Evidence from International Real Estate Markets”, 2016 AREUEA International Conference, Alicante, 6-8th July 2016, Alicante, Spain.
 
Lee, G.S., Nguyen-Thanh, B., Strobel, J. (2016) “Effects of Uncertainty and Labor Demand Shocks on the Housing Market”:
  • ERES Regensburg, June 2016.
  • Annual Asian Econometric Society Meeting 2016, Kyoto, Japan. August 2016 
Schnejdar, S., Sebastian, S., Woltering, R. , Heinrich, M. (2016) “Explaining the discount to NAV of distressed German open-ended real estate funds”:
  • 14.HvB-Doktorandenseminar Süddeutschland am Ammersee, April 2016, Riederau a. Ammersee.
  • ERES 2016 Conference, June 8-11, 2016, Regensburg.
  • AsRES 21st International Conference, July 2016, Bangalore, Indien. 
Weis, C., Sebastian, S. & Woltering, R. (2016) “The Effect of Interest Rates Changes on Listed Real Estate Companies”, ERES 2016 Conference, June 8-11, 2016, Regensburg.
Copyright © 2016 IRE|BS International Real Estate Business School, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list