Copy
LIEBE IST... Pony & Herbst
View this email in your browser
BOOK NOW

Liebe ist... Pony & Herbst

An den Haaren herbeigezogen

(Folge 13)

 

Gut geschwitzt? Heute erfahrt ihr, warum man sich rund um Schulbeginn einen Pony schneiden lassen sollte. Wer hat in der Volksschule gesungen „My Bonnie lies over the ocean, my Bonnie lies over the sea“? Und wer hat beim Wort „Bonnie“ immer an ein Pony mit vier Füßen gedacht, und sich gefragt, warum habe ich ein Pony und was macht es in Amerika?
Heute geht es um den Pony. Der Herbst ist die ideale Jahreszeit für die Stirnfranse. Denn wir schwitzen garantiert weniger – was Mensch und Haar lieben. Wer schon einen Pony hat, Kompliment! Da heißt es nur, Acht geben, dass es ein Pony bleibt, gut gepflegt natürlich. Alle anderen: Pony up! Verstecken wir die Sorgenfalten weil der Sommer vorbei ist und lassen wir uns Stirnfransen schneiden. Die Vorteile? Nonchalance, Klasse und Lässigkeit. Und Tempo. Man muss nicht mehr den ganzen Kopf waschen, sondern nur seinen Vorhang, freundet sich mit Trockenshampoo an und steckt das restliche Haar flott zurück. Ein Pony ist weiblich und männlich. Es gibt viele Stile von Ponys. Komm' in einen unserer Salons und plaudern wir über jenen von Audrey Hepburn, James Blake oder Brigitte Bardot. 

 

Oh bring back my Bonnie to me.

Euer minusplus-Team.

BOOK NOW
Copyright © 2018 m i n u s p l u s, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list