Email wird nicht richtig angezeigt? Im Browser ansehen.

Allegra

An der kommenden graubündenBIKE-Tagung lassen wir die Saison ausklingen und blicken voraus aufs nächste Jahr. Am Donnerstag, 4. Oktober, werden spannende Vorträgen und Präsentationen zu aktuellen Entwicklungen im Mountainbike-Tourismus in Graubünden geboten. Am Freitag, 5. Oktober, haben Sie zudem die Möglichkeit, auf einer geführten Mountainbike-Tour die Region Flims Laax zu erleben.

 

Freundliche Grüsse

Darco Cazin, Allegra Tourismus, Projektleitung graubündenBIKE

Peter Stirnimann, Leiter Kantonale Fachstelle Langsamverkehr

 

 

Nur noch wenige Tage bis zur graubündenBIKE-Tagung

Am 4./5. Oktober 2012 findet die dritte graubündenBIKE-Tagung im Riders Palace in Laax statt. Die Teilnahme am 4. Oktober ist kostenlos und die Plätze sind beschränkt. Hier haben Sie die Möglichkeit sich online für die Tagung anzumelden. 

 

Um 8.45 werden die Türen geöffnet. Nützen Sie die Zeit für eine gemütliche Anmeldung vor Ort, einen erfrischenden Kaffee und den ersten Austausch mit anderen Teilnehmern. Ab 9.30 Uhr werden Ihnen aktuelle Informationen zu verschiedenen Mountainbike-Themen geboten. Dazwischen gibt es genug Networking-Pausen und einen Stehlunch zum Visitenkartentausch. Tagungsende ist gegen 16.30 Uhr. Hier geht es zum detaillierten Programm.

 

Neue Mountainbike-Infrastrukturen

In Graubünden gibt es den ersten Flow Country Trail der Schweiz und ein Skill Center in ganz neuen Dimensionen. Marc Woodtli berichtet von den neusten Entwicklungen in Flims Laax.

Thierry Jeanneret fördert die Entwicklung von neuen Pumptracks in den Bündner Gemeinden und berichtet von dieser neuen Art von Spielplatz und wie graubündenSPORT diese unterstützt.

Wie gross ist die Belastung der Umwelt durch Mountainbiker? Worauf ist bei Mountainbike-Projekten zu achten, um die Umweltbelastung zu minimieren? Hans F. Schneider, Geschäftsführer der Pro Natura Graubünden, teilt sein Wissen und seine Erkenntnisse zu diesen Fragen.

 

Mountainbike-Routen im Internet

Zahlreiche Portale und Kartenlösungen bieten heute GPS-Daten, virtuelle Flüge und noch viele weitere Informationen rund um Mountainbike-Routen. Bruno Hirschi (SchweizMobil) und Stefan Sommerfeld (Alpstein Tourismus) stellen zwei mögliche Lösungen für die Darstellung von Mountainbike-Routen im Internet näher vor. Peter Stirnimann und Edi Rölli erklären dazu wichtige Prozesse, damit die Mountainbike-Routen der Bündner Destinationen eine möglichst viele Mountainbiker erreichen.

 

Neue Angebote

Eine abschliessbare Garage und ein Aufkleber am Eingang reichen schon lange nicht mehr, um sich als Bikehotel auf dem Markt zu positionieren. Alexander Pampel vom Sporthotel Pontresina, ist Bikehotelier der ersten Stunde und präsentiert neue Chancen für Bündner Hotels.

Die Erschliessung der Mountainbike-Routen mit öffentlichem Verkehr, zählt zu den grössten Pluspunkten des Mountainbike-Angebots in Graubünden. So befördert auch die RhB immer mehr Biker. Um dieser steigenden Nachfrage auch in Zukunft gerecht zu werden, wird der Ausbau der Transportkapazitäten bei der RhB auf lange Sicht hinaus geplant. An der graubündenBIKE-Tagung präsentiert Werner Caluori die Bike-Vision der RhB.

Das Mountainbike-Angebot in Graubünden entwickelt sich laufend weiter. Damit diese Nachricht die Zielgruppe erreicht, führt Graubünden Ferien, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Destinationen, eine ganze Reihe von Vermarktungsmassnahmen durch. Manuela Michel gibt einen spannenden Einblick hinter die Kulissen von Gian und Giachen.

 

Mountainbike-Zukunft in Graubünden

Im Anschluss an jeden Themenblock haben Sie die Möglichkeit Fragen an die Referenten zu stellen. Im letzten Themenblock werden wir Sie nach Ihrer Meinung zur Mountainbike-Zukunft in Graubünden befragen. Lassen Sie sich vom Format überraschen.

 

Entdecken Sie die Bikeregion Flims Laax

Falls Sie Ihren Aufenthalt in Flims Laax verlängern wollen, bietet Ihnen die Gastgeberdestination eine Übernachtung im Signina Hotel mit einem attraktiven Zusatzprogramm.  Am 5. Oktober startet um 9 Uhr die Einführung ins Freeriden mit Aufwärmen in der Skill Area und auf dem Pumptrack. Danach geht es mit der Bergbahn hoch und den Runcatrail (mittlerer Schwierigkeitsgrad) runter zur Rheinschlucht mit Mittagessen am Caumasee. Das genaue Programm mit den dazugehörigen Preisen finden Sie hier.

 

Anfahrt

Mit dem ÖV erreichen Sie den Tagungsort mit dem Postauto ab Chur bis zur Haltestelle "Laax Bergbahn". Von dort aus ist der kurze Fussweg zum Riders Palace beschildert.
Falls Sie mit dem PW anreisen, heisst Ihr Ziel "Laax Murschetg". Im Parkhaus des Rock Resorts finden Sie ausreichend Parkplätze, von wo aus Sie den Schildern zur Tagung folgen können.

Sie erhalten diesen Newsletter als Vertreter einer Interessensgruppe im Rahmen des Projektes graubündenBIKE.

darco@allegra-tourismus.ch von diesem Newsletter abmelden | Ihr Profil aufdatieren

Kontakt:
Allegra Tourismus GmbH
Universitätstrasse 63
CH-8006 Zürich

Email Marketing Powered by Mailchimp